Leitfaden für den Tatsoi-Anbau. Diese seltene Brassica stammt aus Japan, wo sie seit 500 n. Chr. angebaut wird. Es handelt sich um eine einjährige, niedrig wachsende Sorte mit kleinen, löffelförmigen Blättern. Er ist auch als Löffelsenf, Spinatsenf oder Bok Choy Rosette bekannt, mit dem er eng verwandt ist.

Die Pflanze ähnelt dem Spinat, allerdings sind die Stängel und Adern weiß und süß. Die Pflanze mit den charakteristischen löffelförmigen grünen Blättern ist zwar nicht sehr hoch, wird aber sehr breit. Diese kleinen Pflanzen gedeihen in kalten Klimazonen. Sie hält sogar Minusgraden stand und kann im Schnee geerntet werden.

TATSOI-ANBAU

WANN UND WIE MAN SÄT

Tatsoi wird in den kalten Jahreszeiten angebaut, Herbst und Winter sind also die ideale Zeit für den Anbau. Außerdem ist die Pflanze nach 45 Tagen erntereif und eignet sich daher sehr gut für den gestaffelten Anbau.

Die Aussaatmethode ist sehr einfach. Wir können dies auf zwei Arten tun, entweder im Saatbett oder direkt im Boden. Hier ist es dem Einzelnen überlassen, wie er vorgeht. Der Tatsoi mag lockere, gut durchlässige und gut gedüngte Böden. Je mehr Sonne wir ihr geben können, desto besser und schneller wird sie wachsen.

TATSOI-ANBAU

BEWÄSSERUNG IN DER TATSOI ANBAUANLEITUNG

Da es sich um eine Pflanze handelt, die in kalten Jahreszeiten angebaut wird, reicht bei konstantem Niederschlag ein paar Mal pro Woche oder drei Mal pro Woche Wasser, damit die Pflanze problemlos gedeiht. Wenn wir sehen, dass der Boden oder das Substrat zu nass ist, stellen wir die Bewässerung an diesem Tag oder an diesen Tagen ein.

ANBAU-TATSOI

BESCHNEIDEN DER PFLANZE

In diesem Leitfaden für den Anbau von Tatsoi geht es nicht um das Beschneiden, sondern um die Pflege dieser Pflanze. Wenn wir sehen, dass die äußeren Blätter unansehnlich werden, können wir sie ohne Probleme entfernen. Man kann ihn sogar nach und nach verzehren, indem man die äußeren Blätter sammelt, um sie zu essen.

WIE UND WANN MAN TATSOI ERNTET

Wie ich bereits erwähnt habe, kann Tatsoi auf verschiedene Weise geerntet werden. Wir können dies nach und nach tun, indem wir die Zeit außerhalb der Schule nutzen. Sie kann auch nach 3-4 Wochen geerntet werden, um die Pflanze als zartes Gemüse zu verzehren, oder man wartet bis zum Ende des Zyklus mit etwa 7 Wochen und erntet sie.

Was den Verzehr betrifft, so ist er sehr einfach: Schneiden Sie einfach den Stiel ab, und schon können Sie dieses asiatische Wunder in gekochten Gerichten oder Salaten verzehren.

Tatsoi Mediano Cultivo Desterrado 5

HÄUFIGSTE KRANKHEITEN UND SCHÄDLINGE IM TATSOI ANBAU

Hier erfahren Sie, wie immer, welche die häufigsten Schädlinge und Krankheiten im Tatsoi-Anbau sind. Da es sich um eine Pflanze für kalte Klimazonen handelt, ist sie in der Regel frei von Schädlingen und Krankheiten. Dennoch ist sie ein Gemüse mit sehr zarten und schmackhaften Blättern und… Sie lieben Ungeziefer und können ziemlich schädlich sein.

INSEKTEN IMTATSOI ANBAU

  • Kohlwurm
  • Schnecken und Nacktschnecken
  • Flohkäfer

KRANKHEITEN IMTATSOI ANBAU

  • Schimmelpilz

PRODUKTE, DIE WIR FÜR DIESE KULTUR EMPFEHLEN

UNSERE TATSOI-SAMEN

online-shop
TATSOI-SAATEN